Topziele

   
Krakow Krakau

Schloßkomplex Wawel - im Innern des Hügels befindet sich die "Drachenhöhle"

Hauptstadt Polens von 11. Jh. bis 1596, reich an Kunstschätzen,
Museen und Kulturdenkmälern:
> Krakauer Schloßberg Wawel, Krönung- und Ruhestätte vieler
   polnischen Könige in der Kathedrale
> östlich von Wawel liegt Kazimierz - ein traditionsreiches,
   jüdisches Stadtviertel (Drehort von Spielbergs "Schindlers Liste")
> 1364 Gründung der weltbekannten Universität der Jagiellonen 
> 1939 nach Einmarsch der Deutschen - Hauptstadt des General-
   gouvernements Polen (Statthalter Hans Frank)
> einzige polnische Stadt, die nach dem Abzug der Deutschen
   1945 nicht zerstört wurde - die Altstadt gehört zum
   Weltkulturerbe der UNESCO


"Die Dame mit dem Hermelin", 
Leonardo da Vinci, Museum Czartoryskich


Tuchhallen (Sukiennice) - Mittelalterliche Markthallen, 14 Jh.

Hauptaltar von Marienkirche (Ausschnitt), Veit Stoß, 1477

Marienkirche, 13 Jh.,  Fanfare zu jeder vollen Stunde mit abruptem Ende (Mongolenpfeil)
südlich von Krakau befindet sich Wieliczka mit dem berühmten Salzbergwerk aus dem 13 Jh. Die größte Kammer ist 50 m lang und 17 m breit. Weltkulturerbe UNESCO.

Wieliczka, Kapelle gehauen in Salz
ca. 30 km südwestlich von Krakau liegt Kalwaria Zebrzydowska, bedeutende Wallfahrstätte und einzigartiger Architekturpark mit 42 Kapellen entlang des Kreuzweges auf einer Hügellandschaft.
Seit 1999 Weltkulturerbe der UNESCO


Kalwaria Zebrzydowska, Basilika

nördlich von Krakau, am Anfang der Jura Krakowsko- Czestochowska (s.h. auch Pos. 5) erstreckt sich Ojcowski-Nationalpark


Ojcowski Nationalpark, Herkuleskeule

zurück zur Karte