Mentalitäten

Erst ein halbes Jahrhundert lebt Deutschland im Wohlstand. Manche glauben, dies bleibt ewig so. Doch immer öfters werden die Deutschen mit gleichwertigen Wettbewerbern aus Polen konfrontiert. Das gefällt einigen Deutschen nicht und sie machen Stimmung gegen die Nachbarn.
Die anderen Deutschen, die sich nicht nach Ideologien aus der braunen Vergangenheit sehnen und nicht an die alten Klischees von den faulen Polen glauben, sind Gewinner der Globalisierung. Sie entdecken den polnischen Nachbarn als Partner - zum beidseitigen Vorteil.

Aber kann es überhaupt gut gehen mit den Beiden? Haben die Deutschen und die Polen tatsächlich unterschiedliche Mentalitäten, Lebenseinstellungen, Fähigkeiten? Oder sind das nur Vorurteile und Klischees aus der Vergangenheit?

         ww.mdr.de/viaeuropa, 
Wiesław Smętek, 
"Ewige Grenzen"

Mentalitätsbetrachtungen (bitte anklicken):

> in der Vergangenheit