Prominente
   
in der Geschichte

Mikolaj Kopernik (*1473 +1543) . Mathematiker und Astronom, Begründer des nach ihm benannten kopernikanischen (heliozentrischen) Weltsystems, welches das  geozentrische System (Ptolomäus), bei dem die Erde den Mittelpunkt des Himmelssystems bildet, abgelöst wurde.


 

Adam Mickiewicz (*1798 +1855), der bekannteste polnische Dichter und Autor. Seine Werke gehören in die Epoche der polnischen Romantik. Als sein Meisterstück gilt das lange Poem Pan Tadeusz.


Frederic Chopin (*1810 +1849) . Komponist und Pianist, entwickelte einen äußerst sensiblen Klavierstil, der sich
durch romantisch-melancholische Grundhaltung,Eleganz, Virtuosität und die Übernahme nationaler Tanzrhythmen auszeichnet.


 

Jan Matejko (*1838 +1893), monumentale Historienmaler (Bitwa pod Grunwaldem/ Schlacht bei Tannenberg) und Porträs der polnischen Könige


Henryk Sienkiewicz (*1846 +1916), Autor u.a. von "Quo vadis?", erhält 1905 den Literaturnobelpreis.



Maia Sklodowska Curie
(*1876 +1934), Entdeckerin von Polonium und Radium. Zusammen mit Ihrem Mann erhält sie 1903 Nobelpreis in Physik und 1911 in Chemie. Die erste weibliche Professorin an der Pariser Sorbonne-Universität.

   
in der Neuzeit
Joseph Conrad Korzeniowski (*1857 +1924), Handelsmarinekapitän und Autor von Südseeromanen (Lord Jim)

Roman Polanski (*1933), Filmregisseur (u.a. der Pianist - Regie Oskar)

Krzysztof Kieslowski (*1941), Filmregisseur (u.a. drei Farben Rot mit Oscar-Nominierung, Dekalog, ein kurzer Film über das Töten)

Lech Walesa, Gründer der ersten unabhängigen Gewerkschaft Solidarnosc (1980 in Gdansk), erhielt 1983 den Friedensnobelpres. 

Karol Wojtyla (*1920 +2005), von 1978  Papst Johannes Paul II.

Stanislaw Lem (*1921 +2006), Schriftsteller, der international für seine Science-Fiction-Romane (u.a. Soraris) bekannt geworden ist.

Andrzej Wajda (*1926), Filmregisseur (u.a. der Mann aus Marmor), erhällt 2000 Oskar für sein Lebenswerk

Krzysztof Penderecki (*1933), Komponist und Dirigent

Nobelpreisträger:

> 1924 W. Reymont - Literaturnobelpreis

> 1980 C. Milosz -
Literaturnobelpreis

> 1995 J. Rotblat - Friedennobelpreis

> 1996 W. Szymborska - Literaturnobelpreis