Ziele

   
20 Torun Thorn

vor dem  monumental wirkenden gotischen  Ratusz  (Rathaus), aus dem Jahr 1393 befindet sich eine Statue von Kopernikus  und in der Nähe das Dom Kopernika (Kopernikushaus).

Am Uffer der Weichsel können Ruinen von  Zamek Krzyzacki (Kreuzritter-Burg) besichtigt werden.
Geburtsstadt des Mikolaj Kopernik mit einer prächtigen, mittelalterlichen Altstadt, die den letzten Krieg unversehrt überstand:
> 1231 bauten Kreuzritter die Siedlung zu einer Festung aus
>
1280 schloss sich Thorn der Hanse an
> nach dem Thorner Bürgeraufstand (1454) gegen die
   Kreuzritter und dem darauffolgenden 13-jährigen Krieg
   (Polen und Preußen gegen die Ordensmacht) kam Thorn
   1466 zu Polen
> im Rahmen der Zweiten Polnischen Teilung 1793 fiel die
   Stadt an Preussen und wurde 1920 wieder polnisch 


Kamienica pod gwiazda (das Haus zum Stern) mit stuckierten, spätbarocken Fassade ist ein von vielen Bürgerhäuser der Altstadt, die von UNESCO 1997 in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

zurück zur Karte